CR vom 01.02.2013, Heft 02 , Seite 6

Autosektor: Globale Absätze steigen, Europa schwächelt

Im vergangenen Jahr wurden 80 Millionen Pkw weltweit neu angemeldet - Weltrekord. Dabei zeigten sich jedoch klare geografische Unterschiede: In Nordamerika wuchs der Markt um mehr als 13 Prozent und verzeichnet somit die höchste Wachstumsrate seit 2007. Grund hierfür waren der Austausch älterer Fahrzeuge und günstige Kredite. In China wuchs der Automobilmarkt, angetrieben von der starken Nachfrage um 6 Prozent im Jahr 2012. In Europa hingegen schrumpfte der Markt um 8 Prozent und fiel damit auf den tiefsten Wert seit 1993. In Belgien allein betrug der Rückgang nahezu 15 Prozent. Dies war laut Caroline De Troyer von Dexia Asset Management der höchste Einbruch seit 20 Jahren. Auch in diesem Jahr erwartet die Senior-Aktienanalystin keinen Zuwachs, im Gegenteil: Erste Prognosen weisen auf einen Rückgang um fünf Prozent hin. Auslöser seien Sparmaßnahmen, Kaufkraftverlust und hohe Arbeitslosigkeit - besonders in den südeuropäischen Ländern. Die Wachstumsprognosen für den globalen Automobilmarkt liegen dennoch weiterhin um die 5 Prozent, da der Einbruch in Europa durch die Schwellenländer und die Markterholung in den USA ausgeglichen werden kann.

SERVICES + BLOGS + SHOP

Umfrage

Creditreform - Leserumfrage

Partner

Aktuelles

Geschäftsführer-Vergütung 2014: Fragebogen ausfüllen und wertvolle Argumente gegenüber dem Finanzamt gewinnen! Mehr ...

Newsletter

Steuerrechner

Gewerbesteuer, Umsatzsteuer, Arbeitnehmer-Rabatte? Testen Sie unsere praktischen Steuerrechner für Unternehmer und Mitarbeiter. Mehr...

Creditreform-Archiv

Alle Print-Artikel der Creditreform

Solution Forum