CR vom 01.02.2013, Heft 02 , Seite 6

Outsourcing: Auch KMU lagern mehr aus

Outsourcing wurde bislang vor allem in großen Unternehmen heiß diskutiert. Schließlich verheißt der Einsatz kostengünstiger Dienstleister etwa im IT-Bereich in vielen Fällen erhebliche Einsparungen. Und auch die fachlichen Anforderungen der Auftraggeber können viele Outsourcing-Unternehmen beispielsweise aus Osteuropa oder Indien mittlerweile sehr gut erfüllen. KMU standen der Auslagerung von Dienstleistungen bislang dagegen eher skeptisch gegenüber. Bei durchweg kleineren Projektbudgets erschien es vielen zu aufwändig und riskant, geeignete Dienstleister zu suchen und weltweit verteilte Projektteams zu steuern. Bislang, denn eine aktuelle Studie der Projektplattform Freelancer.de deutet jetzt auf ein beachtliches Wachstum dieses Marktsegments hin: 25 Prozent der befragten 2.000 deutschen Betriebe gaben an, dass sie im kommenden Jahr externe Dienstleister im gleichen Umfang wie 2012 beauftragen wollen. Demgegenüber planen 46 Prozent, mehr Dienstleistungen als bisher auszulagern - und sie erwarten sich davon handfesten wirtschaftlichen Nutzen (siehe Tabelle).

SERVICES + BLOGS + SHOP

Umfrage

Creditreform - Leserumfrage

Partner

Aktuelles

Geschäftsführer-Vergütung 2014: Fragebogen ausfüllen und wertvolle Argumente gegenüber dem Finanzamt gewinnen! Mehr ...

Newsletter

Steuerrechner

Gewerbesteuer, Umsatzsteuer, Arbeitnehmer-Rabatte? Testen Sie unsere praktischen Steuerrechner für Unternehmer und Mitarbeiter. Mehr...

Creditreform-Archiv

Alle Print-Artikel der Creditreform

Solution Forum