CR vom 01.02.2013, Heft 02 , Seite 22

Eurokrise: Atempause für Reformen nutzen

Mit der Ankündigung unbegrenzter Käufe von Staatspapieren hat die EZB die Märkte beruhigen können. "Nun gilt es, die Atempause zu nutzen und die nötigen Reformen voranzutreiben", fordert Prof. Hans-Werner Sinn vom ifo Institut: Antonis Samaras müsse seine Landsleute überzeugen, dass er es ernst meint. "Spanien sollte dem Kurs von Mariano Rajoy folgen." Mario Monti wiederum brauche mehr Rückhalt für seine Pläne. Und Vitor Gaspar sollte die Portugiesen gewähren lassen. Frankreichs Grundproblem hingegen sei, dass es durch den billigen Kredit, den der Euro viele Jahre gewährte, eine Inflationsblase entwickelt habe, die das Land seiner Wettbewerbsfähigkeit beraubte. Die Grande Nation müsste um 20 Prozent billiger werden, bis es seinen Schuldendienst dauerhaft werde leisten können, schätzt Sinn. Das sei der gleiche Wert wie in Spanien. Italien müsse seine Preise um 10 bis 15 Prozent, Griechenland um 30 Prozent und Portugal um 35 Prozent senken. "Passiert ist in dieser Hinsicht bislang so gut wie nichts", bedauert der Ökonom. Im Gegenteil: "Manche der Krisenländer inflationieren noch immer schneller als ihre Wettbewerber."

SERVICES + BLOGS + SHOP

Umfrage

Creditreform - Leserumfrage

Partner

Aktuelles

Hat das Personalwesen eine Zukunft? Die Antwort gibt ein neues, kostenloses eBook. Mehr ...

Termin-Tipp: Auf dem Deutschen Mittelstands-Summit am 27. Juni in Essen erwarten Sie spannende Podiumsdiskussionen, prominente Referenten und abends eine Preisverleihung für die innovativsten Firmen und besten Arbeitgeber. Mehr ...

Finanzierungsstrategie 2014: So hat eine Kreditklemme keine Chance. Mehr ...

Unternehmenssicherheit 2014: Unsere Checkliste lässt Sie Schritt für Schritt abhaken, wie gut Sie gegen Bedrohungen gewappnet sind. Mehr ...

Newsletter

Steuerrechner

Gewerbesteuer, Umsatzsteuer, Arbeitnehmer-Rabatte? Testen Sie unsere praktischen Steuerrechner für Unternehmer und Mitarbeiter. Mehr...

Creditreform-Archiv

Alle Print-Artikel der Creditreform

Solution Forum