CR vom 01.02.2013, Heft 02 , Seite 57

Ausstellungs-Tipp Gasometer Oberhausen - Christos "Big Air Package"

18 Jahre nach der Verhüllung des Reichstages und 14 Jahre nach der Abschlussinstallation "The Wall" für die Internationale Bauausstellung Emscher Park kehrt Christo mit einem weiteren außergewöhnlichen Kunstprojekt nach Deutschland zurück. Das "Big Air Package - Project for Gasometer Oberhausen, Germany" wurde 2010 von Christo konzipiert - erstmals ohne seine Frau Jeanne-Claude. Die Skulptur wird im Inneren des Industriedenkmals errichtet und besteht aus 20.350 Quadratmetern lichtdurchlässigem, speziell für diesen Zweck entworfenem Gewebe und rund 4.500 Metern Seil. Im aufgeblasenen Zustand erreicht die Hülle bei einem Gewicht von 5,3 Tonnen eine Höhe von über 90 Metern, einen Durchmesser von 50 Metern und ein Volumen von 177.000 Kubikmetern und ist damit zurzeit die größte freitragende Skulptur der Welt. Big Air Package wird nahezu von Wand zu Wand des ehemaligen Gasspeichers reichen und lediglich einen schmalen Gang frei lassen, damit die Besucher die Skulptur umschreiten können. Besichtigt werden kann das Werk sowohl von außen als auch von innen. Luftschleusen erlauben es den Besuchern, das selbsttragende "Paket" zu betreten. Zwei Gebläse erzeugen einen konstanten Luftdruck und halten das Kunstwerk aufrecht. Beleuchtet durch die Dachfenster des Gasometers, wird das monumentale Kunstwerk in seinem Inneren ein diffuses Licht erzeugen und die üblichen Geräusche dämpfen. Es entsteht so in einer Atmosphäre der Ruhe ein einzigartiges Raumerlebnis. Die Ausstellung beginnt am 16. März und endet am 30. Dezember 2013. Weitere Informationen unter www.gasometer.de

SERVICES + BLOGS + SHOP

Umfrage

Creditreform - Leserumfrage

Partner

Aktuelles

Geschäftsführer-Vergütung 2014: Fragebogen ausfüllen und wertvolle Argumente gegenüber dem Finanzamt gewinnen! Mehr ...

Newsletter

Steuerrechner

Gewerbesteuer, Umsatzsteuer, Arbeitnehmer-Rabatte? Testen Sie unsere praktischen Steuerrechner für Unternehmer und Mitarbeiter. Mehr...

Creditreform-Archiv

Alle Print-Artikel der Creditreform

Solution Forum