CR vom 02.03.2012, Heft 03 , Seite 48

Aktienmarkt: Liquiditätshausse treibt Kurse

Noch nie hat der Dax einen so fulminanten Jahresstart hingelegt wie 2012, doch kann diese Hausse nachhaltig sein? Die Strategen der GECAM AG meinen "Ja" und sprechen von einem liquiditätsgetriebenen Aufschwung, unterstützt durch die expansive Geldpolitik der EZB. Diese hatte bereits Mitte Dezember ein unbegrenztes Dreijahres-Tender-Programm für Banken zu einem Prozent Zinsen angeboten und dürfte dieses Angebot bis Erscheinen dieser Ausgabe wiederholen, schätzt Dachfondsmanager Daniel Zindstein. "Dieses Programm wurde und wird von den Märkten unterschätzt und ist in seiner Dimension viel bedeutungsvoller für die Märkte als das vielzitierte , Quantitative Easing II' in den USA." Da die europäischen und vor allem die deutschen Aktienmärkte zu drei Vierteln von ausländischen Investoren dominiert werden, führe diese Erkenntnis zu einem Rückfluss von Geldern in den Euroraum und auch in deutsche Aktien, was von starken Unternehmensergebnissen flankiert werde. "Bessere Konjunkturaussichten, günstige Unternehmen, viel Liquidität, geringe Investitionsquoten und viel Skepsis - ein noch besseres Umfeld für die Börsen ist schwer vorstellbar", findet Zindstein.

SERVICES + BLOGS + SHOP

Umfrage

Creditreform - Leserumfrage

Partner

Newsletter

Creditreform-Archiv

Alle Print-Artikel der Creditreform